Markdown – eine Möglichkeit eBooks auszuzeichnen

Wie erstellt man eigene eBooks? Markdown? LaTex?

Dokumentenstatus: – in Entwicklung –
Stand: 13/01/2019

Als erstes mal  den Wikipedia-Artikel  lesen. Kurz gesagt ist Markdown eine Aufzeichnungssprache wie z.B HTML mit einem gewaltigen Vorteil: Markdown kann man auch ohne irgend einem Anzeigeprogramm mit einem ganz üblichen Editor wie vim, nano oder Notepad lesen. Dieses Format lässt sich nahezu in jedes beliebige Format übersetzen. Ich erstelle und Compiliere Markdown Dateien mit folgenden

Programmpaketen:

  • Editor: vim und texmaker sowie LyX
  • Parser: pandoc

Der allergrößte Vorteil von Markdown besteht tatsächlich darin das man es auch problemlos im reinen Textformat leicht lesen kann ohne irgend welche zusätzlichen Programme.


Linksammlung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.