Raspberry Pi – raspbian SSH

SSH vor dem ersten Start des Raspberry Pi aktivieren

Version: 28/05/2017

Hier nur eine schnelle beiläufige Information zum Betriebssystem Raspbian für den Raspberry Pi. Es betrifft die Standarteinstellung für den SSH Zugriff.

Seit Release des Raspbian Images von 25.11.2016 ist der SSH-Server standardmäßig deaktiviert. Offensichtlich aus Sicherheitsgründen. Wenn man nun wie ich die Pi’s lediglich Headless betreibt, war ich schon verwundert wieso ich auf einem neu installieren Gerät keine SSH Verbindung herstellen kann.

Also wie aktiviert man nun wieder den SSH-Server auf dem Raspberry Pi? Ganz einfach: Die neu installierte SD-Karte nochmal flott an einem anderen Rechner mounten und in der Bootpartition eine leere Textdatei mit dem Namen ssh erstellen.

Das war es auch schon, wichtig ist lediglich das die Datei exakt so heißt. Nach dem nächsten Bootvorgang ist der SSH-Server wieder ganz normal zu erreichen.

Die Standart Zugangsdaten lauten:

Username: pi
Passwort: raspbian

Das Passwort sollte und muss man nach dem ersten Login mit passwd ändern! Unter Umständen je nach Internetzugang und Einstellungen des Routers ist der Pi auch von außerhalb erreichbar.

Zur Grundkonfiguration sollte man sich sudo raspi-config genauer anschauen, als erstes sollte man dann die Speicherkarte expandieren.

Raspbian ist [ HIER ] erhältlich.

Anregungen und Diskussion hier: G+

Schreibe einen Kommentar