wget und die robots.txt

Ganze Internetprojekte herunterladen mit wget – robots.txt ignorieren

Ich wäre fast verzweifelt. Mit wget kann man bekanntlich ganze Internetprojekte rekursiv herunterladen. Mit einem einfachen wget -r -l2 [URL] kann man ein ganzes Projekt inklusive links bis zur zweiten Ebene herunterladen. Dies mache ich öfter wenn zB ein Tutorial auch offline verfügbar sein soll oder ich die Gefahr wittere das es eines tages einfach verschwinden könnte.

Nun hatte ich einmal so ein Tutorial [1] das sich nicht herunterladen lies. Die Ursache war mir völlig unbekannt und man wget brachte mich auch nicht wirklich weiter bis ich in einer Dokumentation [2] auf -e robots=off stieß.

Ich schaute in die robots.txt auf der besagten Seite und stellte fest das dort folgendes eingetragen war:

User-agent: *
Disallow: /

Die robots.txt ist eigentlich an Suchmaschinen gerichtet um anzuweisen das eine Seite nicht indexiert wird. In diesem Fall ist das natürlich völliger Unfug den Anleitungen im Internet sind selbstverständlich zum gefunden und gelesen zu werden. Da wget aber die robots.txt beachtet fühlt er sich angesprochen und lädt die besagten Dateien nicht herunter.

Die obige Anweisung wird also erweitert: wget-e robots=off -r -l2 [URL] und wget wird die robots.txt ignorieren und wie gewünscht alles herrunterladen.


Nachtrag:

möchte man das wget dauerhaft die robot.txt ignoriert kann man diese Option auch in die Konfigurationsdatei von wget schreiben. diese befindet sich im im home (~/.wgetrc). Falls nicht muss sie noch erstellt werden.


  1. http://bladehunter.lima-city.de/lua/book/index.html
  2. https://wiki.ubuntuusers.de/wget/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.